Oerrel

Alte Postkarte – Oerrel (Munster)
Oerrel: Alte Postkarte mit Dorfcharme

700 Jahre Tradition und Gemeinschaft

Oerrel liegt in ruhiger Waldlage etwa 7 Kilometer vor den Toren der Stadt Munster. Das kleine Dorf ist Heimat für ca. 550 Einwohner, besteht aus zumeist freistehenden Einfamilienhäusern und feierte 2008 sein 700-jähriges Jubiläum.

Das Dorfleben ist durch einen starken Zusammenhalt geprägt. Eine besonders wichtige Rollen spielen dabei die Freiwillige Feuerwehr, der Sportverein SV Trauen-Oerrel und der lokale Ortsverein des DRK.

Der SV Trauen-Oerrel hält ein Vereinsheim am Sportplatz (mehrere Fußballfelder, Laufbahn und Weitsprunganlage) in Oerrel und nutzt auch die Sporthalle im Ortskern. Das Sportangebot umfasst Fußball, Badminton, Faustball, Leichtathletik, Tischtennis, Volleyball und Turnen.

Durch die lokale DRK-Ortsgruppe werden in der Sporthalle regelmäßig Blutspendeveranstaltungen ausgerichtet. Der direkt an die Sporthalle angeschlossene, vom DRK-Kreisverband, betriebene Kindergarten betreut eine altersgemischte Gruppe mit 20 Plätzen für Kinder von eins bis sechs Jahren. Dem Kindergarten direkt gegenüber liegt ein weiterer Spielplatz.

Waldpädagogikzentrum Ostheide in Oerrel

Besonders herauszuheben ist das Waldpädagogikzentrum Ostheide (ehm. Jugendwaldheim) der niedersächsischen Landesforsten, welches in der ehemaligen Schule im Dorfzentrum beheimatet ist. Das mit 7 Zimmern und 36 Betten ausgestattete Haus ist beliebtes Ziel für Erlebnis- und Projektklassenfahrten mit Waldeinsatz und Naturerlebnis. Zudem gibt es auf dem Geländes des Waldpädagogikzentrums ein Seminar- bzw. Tagungsgebäude für bis zu 60 Personen sowie einen Grillplatz.

Auch die vielen kleineren Heidepensionen sind ein beliebtes Übernachtungsziel für Touristen.


Lage und Karte von Oerrel


Busline und Anbindung

In Oerrel hält mehrfach täglich ein Bus der Linie 302 an den drei Haltestellen Zum Sportplatz, Görlitzer Straße und B71. Die genauen Abfahrtszeiten können dem Fahrplan der Verkehrsgemeinschaft Heidekreis entnommen werden.

Route der Linie 302: Munster – Oerrel – Trauen – Kreutzen
Ziele: Grundschule am Hanloh, Grundschule im Oertzetal, Gymnasium Munster, Schulzentrum, Friedrich-Heinrich-Platz (Lüneburger Hof, Hotel Deutsches Haus, Hotel Stadt Munster, Stadtbücherei), Söhlstraße (Panzermuseum), Kohlenbissen, Oerrel, Dethlingen, Trauen, Kreutzen